Shield oder Hydra? Wetterfahne eines Marvel-Fans

0

„Agents of Shield“ ist eine in Marvel’s Filmuniversum angesiedelte Fernsehserie und fügt sich in die noch nicht abgeschlossene Flotte aus Filmen unter dem Flaggschiff „Avengers“ (und bald „Avengers 2“) ein. Falls ihr das nicht wusstet verpasst ihr wirklich was – wenn ihr auf solche Dinge steht. Dieses Projekt beinhaltet zwei Logos aus der Serie, und einen gescheiterten Versuch Holz zu bleichen. Viel Spaß, und denkt daran euch inspirieren zu lassen!

Etwas mehr Hintergrund für Shield (und Hydra)

Dieses Projekt kombiniert die Logos der beiden Hauptgruppierungen des Franchises – die Guten, bekannt als Shield – oder eher S.H.I.E.L.D., was für Strategic Homeland Intelligence, Enforcement and Logistics Division steht. Wie in der Serie schon erwähnt wurde, scheinbar wollte jemand unbedingt, dass die Abkürzung das Wort „Shield“ (englisch für Schild) ergibt. Deren Gegenspieler, wirklich die Bösen, nennen sich Hydra, was keine Abkürzung ist sondern eher ein Motto, das verspricht, dass es immer mehr Böse geben wird – „schneide einen Kopf ab und zwei werden seinen Platz einnehmen“.

Darüber hinaus sind die Geschichten von Hydra und Shield eng verbunden, und obwohl es nicht meine Absicht ist die Geschehnisse der Serie zu verwarten lasst mich nur sagen, dass es mehr Sinn macht die beiden Logos zu kombinieren als man vielleicht meint. Also gut, vielleicht habe ich ein kleines Bisschen verraten.

Beschafft euch eine Vorlage

Offensichtlich habe ich Vorlagen für die Logos erstellt, aber da diese nicht mein geistiges Eigentum sind weiß ich nicht inwieweit ich sie hier veröffentlichen kann – obwohl ich mich freuen würde herauszufinden das es okay ist.

So oder so, was ich machen werde ist euch zeigen wie ich meine Vorlagen gemacht habe. Der Hauptgrund dafür ist, dass ich sie so passend skalieren kann und etwas Tinte spare demgegenüber ein Hintergrundbild aus dem Internet auszudrucken.

Vielleicht genügt es ja schon einen Hinweis aufs Copyright auf die Vorlagen zu setzen um sie hochzuladen, und vielleicht mache ich das nicht – ich werds euch wissen lassen. Aber der Hauptgrund für diese Anleitung ist, dass sie mit allen anderen Arten von Logos genauso funktioniert.

Ich habe damit angefangen mir beide Logos als Bilder im Internet herunterzuladen, wobei ich auf eine möglichst hohe Auflösung geachtet habe. Dabei habe ich die Suchbegriffe „Shield logo“ und Hydra logo“ benutzt. Ich denke dieser Teil ist ziemlich selbsterklärent. Dennoch kann man sich hier die Dinge um einiges einfacher machen wenn man das Logo in einer Version mit möglichst wenig verschiedenen Farben aussucht, am besten in Schwarz-Weiß.

Speichert die Bilder und startet Inkscape. Dann zieht ihr das Bild in der geöffnete Dokument und sagt Inkscape, dass es verknüpft und nicht eingebettet werden soll.

There you find the option to vecrotise an image.

Hier findet ihr die Option das Bild zu vektorisieren.

The settings I used to vectorise the logo.

Die Einstellungen, die ich zum Vektorisieren benutzt habe.

Dann wählt „Bitmap vektorisieren“ im Menü „Pfad“ aus und arbeitet mit den Einstellungen, wobei ihr am besten immer wieder auf „Aktualisieren“ klickt bis ihr das Logo in der Vorschau richtig seht. Ja, das klingt nicht sehr professionell, aber es funktioniert. Als Anhaltspunkt sind hier die Einstellungen, die ich benutzt habe.

Klickt auf „OK“ und schließt den Dialog. Zieht das Bild zur Seite – ihr werdet damit tatsächlich das Vektorbild erwischen. Löscht das importierte Bild, das sich darunter befunden hat.

Move the trace away from the source image and delete the source.

Bewegt das nachtezeichnete Bild vom Quellbild weg und löscht die Quelle.

Jetzt markiert das Resultat der Vektorisierung und De-Gruppiert es (mit Umschalten + Strg + g) – ihr erhaltet einen Stapel von Vektoren, abhängig davon wie ihr das Bild vektorisiert habt. Falls ihr andere, bessere Einstellungen gewählt habt ist das vielleicht unnötig, aber dieser Schritt schadet zur Sicherheit auch nicht.

Break up the trace into the single components by ungrouping them.

Löst das Vektorbild in einzelne Komponenten auf indem ihr es degruppiert.

Nehmt und zieht das oberste Vektorbild vom Stapel herunter und zur Seite und löscht alle darunter liegenden. Die braucht ihr nicht, und war ihr zur Seite gezogen habt sollte bereits nach dem gewünschten Logo ausschauen.

Jetzt wählt aus dem „Pfad“-Menü die Option „Zerlegen“. das würd aus dem einen Vektorbild eine Sammlung von Formen machen, die das Logo ergeben. Passt auf keine davon mehr zu bewegen – am besten lasst sie so ausgewählt wie sie sind.

There you can find the option to explode the paths.

Hier findet ihr die Option die Pfade zu zerlegen.

After exploding, all the overlapping shaped make the logo hard to make out.

Nach dem Zerlegen sehen die sich überlappenden Formen kurzfristig gar nicht mehr wie das Logo aus.

Jetzt wählt wie auf dem Bild zu sehen den „Farben“-Dialog wie auf dem Bild unten zu sehen. Beim Öffnen sollte der Abschnitt „Füllung“ bereits ausgewählt sein. Klickt auf das X um die Füllfarbe der Formen zu entfernen. Das Logo wird verschwinden, ist aber noch da wie ihr von den Auswahlvierecken erkennen solltet. Momentan hat das Logo einfach keinerlei Farbe zugewiesen.

Fill color removed. Now there might not even be a logo at all.

Füllfarbe entfernt. Fast als ob gar nichts da wäre.

Jetzt wählt „Farbe der Kontur“ aus und klickt das gleichmäßig gefüllte Viereck an. Dadurch setzt ihr die Farbe der Umrisslinie – im Standardfall schwarz. Jetzt sollte der Umriss des Logos klar zu sehen sein, und die Vorlage ist fast fertig.

Setting the stroke to solid black.

Setting the stroke to solid black.

Jetzt bleibt nur noch die Vorlage nach Wunsch zu skalieren. Ihr könnt sie wie ich es gemacht habe auf eine einzelne Seite einpassen, aber wenn ihr etwas größeres haben wollt solltet ihr eure Vorlage als Bilddatei (jpg oder png) exportieren und dann mit dem Programm Bigprint von Matthias Wandel auf die Größe bringen die ihr haben wollt.

Deleting all the stuff vectorised that you do not need.

Alles löschen was vektorisiert wurde aber unnötig ist.

Placing both logos on top of each other.

Beide Logos aufeinander ziehen.

Adjusting the scale - I wanted the Shield logo to have a ring around, but the Hydra logo should go without.

Die Größe anpassen.

The finished templates, waiting to be put on a page.

Die fertigen Vorlagen, die darauf warten auf eine Seite gesetzt zu werden.

Ich hoffe diese kleine Übersicht hilft euch alle Vorlagen zu erstellen die ihr braucht. Falls ihr Fragen habt dann immer her damit!

All diese Variationen

Wie immer gibt es eine Vielzahl von Wegen um das Endergebnis zu erreichen. Zum Ausschneiden der Formen ist die Dekupiersäge die beste Alternative zur Bandsäge, am ehesten gefolgt von der Laubsäge. Eine Stichsäge könnte funktionieren, aber insbesondere beim Hydra-Logo wird es sicherlich nicht einfach die Linien genau auszuschneiden – und nicht die Finger die versuchen das Teil zu halten.

Das Schleifen kann wie üblich mit verschiedenen angetriebenen Schleifern und natürlich auf von Hand erledigt werden. Manche Teile sind für verschiedene Geräte nur bedingt zugänglich, also benutzt welche Methode an einer bestimmten Stelle am besten funktioniert.

Was das Material angeht gibt es aufgrund der Natur des Projektes – keine strukturellen Belastungen und keine Abhängigkeit von der Sicke – kann man alles benutzen was man zur Verfügung hat. Bretter zu benutzen gibt einem Möglichkeiten die Maserung zu nutzen, aber Melamin oder sogar OSB können angemalt genauso gut funktionieren.

Was das angeht kann man natürlich auch die eher rustikale Rost-Färbe-Technik leicht ersetzen, entweder indem man das Projekt anmalt oder durch die Wahl verschiedener Holzsorten. Das Hydra-Logo beispielsweise aus Nussbaumholz zu machen dürfte einen ähnlichen Effekt erzielen wie es der Rost getan hat. Man könnte auch Holz mit stark ausgeprägter Maserung benutzen und stärker mit dessen Ausrichtung arbeiten.

 

Danke fürs Lesen/Anschauen, und denkt daran euch inspirieren zu lassen!

Subscribe and Inspire
your inbox

Subscribe to my newsletter and never miss a project again!

Thank you for subscribing!

Something went wrong...

Share.

About Author

Es ist mir wichtig euch zu inspirieren, egal was ihr tut - Holzarbeit und Basteln, Kochen, oder Rollenspielen und Papiermodelle bauen. Seid inspiriert!

Leave A Reply

Subscribe and Inspire
your inbox

Subscribe to my newsletter and never miss a project again!

Thank you for subscribing!

Something went wrong...